Ich hatte Anfang Januar ein ganz tolles Babybauchshooting zu Hause mit und bei der lieben Nicole. Eigentlich hatten wir geplant die Bilder draußen in der Hafencity zu machen. An meiner Lieblingswand, wo ich so oft fotografiere. Denn Nicole hat sich ganz natürliche Bilder ihres Bauches gewünscht und wollte nicht so sehr die „Schleife-um-den-nackten-Bauch-gewickelt“ Bilder haben. Aber der Winter hatte dieses Jahr nun auch in Hamburg Einzug gehalten und es war wirklich viel zu kalt, um ohne Jacke draußen zu stehen. Und richtig dick eingepackt konnte man den Bauch leider nicht mehr so gut sehen. Deshalb haben wir diesen Plan überworfen und ich habe Nicole spontan zu Hause besucht.

Home Stories sind immer eine kleine Herausforderung, weil man als Fotograf nie weiß, was einen da so erwartet und vor allem, welches Licht man in der Wohnung vorfindet. Und insbesondere auffallende Farben in der Inneneinrichtung und an den Wänden können da schon mal für weniger Harmonie in den Bildern sorgen. Aber bei Nicole zu Hause habe ich ein für Fotos perfekt eingerichtetes Wohnzimmer vorgefunden. Hell und freundlich und von den Farben sehr natürlich und dezent zurückhaltend. So war es ziemlich einfach und die Bilder der strahlenden Bald-Mama ganz schnell im Kasten.

Jetzt freu ich mich schon darauf die beiden Zwerge in ein paar Wochen kennen zu lernen und auch von ihnen eine schöne Serie zu zaubern.