Die kleine Dita war bei ihrem großen Auftritt für ihr Babyshooting erst süße 8 Tage jung. Das Shooting war mein erstes seit meinem Workshop bei Michael in München und ich war natürlich neugierig, wie gut ich das neu erlernte dann auch selber umsetzen konnte. Ich muss sagen, Dita hat mir meine Arbeit an dem Tag sehr leicht gemacht. Sie war einfach ein vorbildliches Model und hat so super süß geschlafen, dass ich in Ruhe alles ausprobieren konnte. Sie ist zwar zwischendurch einmal wach geworden und wollte noch mal gestillt werden, aber ist dann direkt wieder eingeschlafen. Und erst ganz zum Ende ist sie aufgewacht und hat mich mit ihren großen Augen ganz neugierig angeschaut.

      Auch Dita’s Eltern waren sehr entspannt an dem Tag. Das ist für mich immer wichtig, weil sich Nervosität leider direkt auf die Kleinen überträgt. Aber bei der Ruhe, die die beiden beim Shooting ausgestrahlt haben, ging alles wie von allein. So könnte jedes Shooting laufen. Aber da ist ja bekanntlich jedes Baby auch anders.

      Ich hatte auch neue Accessoires dabei, der Flokati und die Wraps sind neu im Programm. Da bin ich dann immer ganz besonders gespannt, wie das auf den Bildern so wirkt. Und ich muss sagen, ich bin sehr glücklich mit der Auswahl und werde bei diesen Shops bestimmt noch das ein oder andere bestellen.