Ich habe mich ganz besonders gefreut, als ich von der lieben Karo die Nachricht bekommen habe, dass sie ihr zweites Kind erwartet. Denn ich kenne sie mittlerweile besonders gut: in der ersten Schwangerschaft hatten wir eine ganze Serie aufgenommen und den wachsenden Bauch in insgesamt 5 Shootings in Szene gesetzt. Und jetzt war Karo schwanger mit Baby Nummer 2.

      Da Karo ein echtes norddeutsches Küstenkind ist und mittlerweile mit ihrer kleinen Familie auch in der Nähe von Kiel unweit vom Strand wohnt, war irgendwie klar, dass wir auch den Strand als Hintergrund für dieses Shooting wählen wollten. Leider sah das Wetter die ganze Zeit nicht nach einem Babybauchshooting am Strand aus, dicke Wolken hingen seit Tagen über der Stadt. Aber wir haben der Wetterprognose vertraut und gehofft, dass sie stimmte. Denn für den Abend unseres geplanten Shootings war auf einmal Sonne angesagt. Karo ist mit ihrer Familie noch im strömenden Regen in Kiel los gefahren. Aber als sie in Hamburg angekommen sind, hatten wir tatsächlich so ein wunderbares abendliches Gegenlicht, wie vorhergesagt und konnten die warmen spätsommerlichen Sonnenstrahlen am Elbstrand für unser Shooting nutzen.

      Wir haben Bilder von ihr allein und gemeinsam mit ihrem Partner Jan gemacht. Und natürlich auch Familienbilder mit dem kleinen Emil, wobei der es allgemein viel spannender fand, barfuß durch den Sand zu laufen. Er hat sich richtig gefreut, den warmen Sand unter seinen Füßchen zu spüren. Zum Abschluss haben wir dann noch ein paar Bilder am Museumshafen in Övelgönne gemacht, mit den alten Segelbooten im Hintergrund. So ist eine Serie entstanden, die perfekt zu Karo und ihrer kleinen Familie passt. Ich liebe die entstandenen Bilder wirklich sehr.

      Erwartest du auch gerade ein Baby? Sehr gern halte ich auch für dich diese aufregende Zeit mit meinen Bildern fest. Egal ob indoor oder outdoor, oder vielleicht auch mit einem Henna Tattoo? Ich freue mich auf deine Nachricht.